Technologie

Ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt, entstanden aus der Lichtbogen-Triebwerkstechnologie die Hochleistungsplasma-Generatoren der Dr. Laure Plasmatechnologie GmbH. Durch innovative Weiterentwicklungen gelang es diese Lichtbogen-Generatoren in die Lage zu versetzen, sämtlich beschichtungstechnologisch relevanten Stoffe zu verdampfen und so Schichtqualitäten zu erreichen die sonst nur mit PVD- Verfahren erzielt werden können.

Durch die Verwendung der Triebwerkstechnologie ist dem Beschichtungsplasma eine Strömungsgeschwindigkeit aufgeprägt die die Abscheideraten im vergleich zu den etablierten PVD-Verfahren um Größenordnungen erhöht. Lichtbogen gestützte Verfahren stoßen jedoch an ihre Grenzen wenn Stoffe eingesetzt werden, die im heißen Zustand mit den Elektroden des Lichtbogengenerators reagieren. In diesen Fällen müssen dann Hochfrequenzplasmageneratoren eingesetzt in denen das Plasma nicht direkt mit den Elektroden in Kontakt kommt. Die Dr. Laure Plasmatechnologie GmbH verfügt mit ihren über ein solches Werkzeug.

Das Laure-Plasma Dreieck

Das Laure-Plasma Dreieck

Die Dr. Laure Plasmatechnologie GmbH arbeitet ständig an der Optimierung der bereits etablierten Schichten, ist aber auch für den Einstieg in neue Entwicklungsprojekte offen.